Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt, Jahrbuch 1932, Berlin-Adlershof

ca. 400 Seiten

Zustand: 1-2 (Definition)

Preis: 90,00 €

Zusätzliche Informationen:

Jahrbuch 1932 der Deutschen Versuchsanstalt für Luftfahrt, e. V.

Die am 20. April 1912 gegründete Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt (DVL) in Berlin war, zunächst unter dem vorläufigen Präsidenten Oberst Hugo Schmiedecke, dann von Oktober 1912 bis Kriegsbeginn Anfang August 1914 unter der Präsidentschaft des späteren Generalleutnants Hermann Rieß von Scheurnschloß, neben der durch Ludwig Prandtl 1907 in Göttingen gegründeten Aerodynamischen Versuchsanstalt (AVA) eine der Vorgängerinstitutionen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die DVL war am damaligen Motorflugplatz Johannisthal-Adlershof beheimatet. Von 1936 bis 1945 war der Aeronautiker Günther Bock Direktor der DVL. – Adlershof ist heute ein Standort des DLR. Eine weitere Institution, aus der das DLR hervorgegangen ist, ist die 1936 gegründete Deutsche Forschungsanstalt für Luftfahrt (DFL) in Braunschweig, die von 1938 bis 1945 als Luftfahrtforschungsanstalt Hermann Göring (LFA) bezeichnet wurde. Die DFL wurde 1953 in Braunschweig wieder neu etabliert.

(Wikipedia)

In den Warenkorb

zurück zur Übersicht