USA in Wort und Bild, 1952, Doppelheft 11/12, über den Ku-Kux-Klan, Ethel und Julius Rosenberg etc.

80 Seiten DDR-Propaganda

Zustand: 0-1 (Definition)

Preis: 35,00 €

Zusätzliche Informationen:

"USA in Wort und Bild" enthält Propaganda der DDR über vermeintliche politische, wirtschaftliche, moralische, kulturelle udn allgemein gesellschaftliche Mißstände in den USA und deren Auswirkungen auf die Politik und das Leben in Westdeutschland.

Chefredakteur war der Schriftsteller und Journalist ALEXANDER GEORG FRIEDRICH (EIGTL.: GEORG KUPFERMANN; AUCH ALEXAN-KUPFERMANN U. ALEX C. SCHLICHTING). Kupfermann war Chefredakteur der Rundfunk-Sendung »Die Wahrheit über Amerika«, 1950 – 53 Chefred. (u. einziger Autor) der illustr. Monatsztschr. »USA in Wort und Bild«; 1950 VDP, später VDJ; ab Dez. 1951 Ltr. der Abt. USA in Wort u. Bild in der HA Friedens- u. Planpropaganda des Amtes für Information

* 12.7.1901, † 11.1.1995

Themen dieser Ausgabe:

Sie sollen nicht sterben (Spione Ethel und Julius Rosenberg)

Der Weltgendarm (-USA)

Koreakrieg - Pestbomben und Milliardenprofite

Von New York bis San Franzisko (Eine kleine Rundreise)

Ich war ein Sklavenarbeiter (über Schwarze in den Südstaaten)

Atomimperialismus

Earl Brown: Die eiserne Stadt (Iron City)

Amerikanische Lebensweise

KKK - Die Feme der Gangster

"Statistik" und wahrer Wohlstand

u. a.

In den Warenkorb

zurück zur Übersicht