Deutscher Wochendienst, 287./156. Ausgabe vom 3. November 1944, Grundlagen des Volkssturms, Sparsame Kohlenwirtschaft, Kriegsleistung deutscher Kleinbetriebe, Treibstoffversorgung, Penicillin-Forschung

Anweisungen, verpflichtende Vorgaben von Goebbels Propagandaministerium an die Presse, 16 Seiten

Zustand: 2 (Definition)

Preis: 78,00 €

Zusätzliche Informationen:

Zur Gleichschaltung der Presse gab es im Dritten Reich für das Zeitschriftensegment zunächst die schriftlichen Presseanweisungen des Propagandaministeriums sowie die schriftlichen Anweisungen der Propagandaämter und ab 1939 den Zeitschriften-Dienst (Deutscher Wochendienst). Letzterer informierte streng vertraulich über die pressepolitischen Maßnahmen der Führung. Zu jedem Thema wurde erklärt, warum es aktuell sei und wie die Ausrichtung der Berichterstattung auszusehen hat, was dabei "betont" und was "vermieden" werden muß. Dazu wurden als "Arbeitsunterlagen" Informationen zusammengestellt. All das waren verbindliche Vorgaben für die Journalisten, denen sie laut übereinstimmender Geschichtsforschung, nahezu widerstandslos gehorchten.

Erhaltung: insgesamt gut, wie üblich gelocht, aber ohne jeden Textverlust (siehe Scan)

In den Warenkorb

zurück zur Übersicht